wachsender antisemitismus in europa

Was Jyllands-Posten hier für Dänemark und Schweden konstatiert, gilt auch an vielen anderen Stellen Europas. Übersetzung aus diesem Artikel bei Eurotopics:

„In jüngster Zeit haben mehrere jüdische Familien aus Angst um ihr Leben die südschwedische Stadt Malmö verlassen. Vielfach werden Proteste gegen die Politik Israels als Rechtfertigung für antisemitische Ausschreitungen vorgeschoben, kritisiert Jyllands-Posten und erkennt eine Zunahme antisemitischer Tendenzen in Europa: „Warum sollen europäische Juden dafür büßen, dass sich Israel in permanentem Kriegszustand befindet? Wo bleibt der Aufschrei der europäischen – auch dänischen – Kulturelite über derart zielgerichtete Angriffe auf eine ethnisch-kulturelle Minderheit? … Der springende Punkt ist, dass die zugrunde liegenden mehr oder weniger stark artikulierten antisemitischen Positionen mittlerweile nichts anderes mehr hervorrufen als Gleichgültigkeit. Der kleine (und inzwischen immer größer gewordene) Antisemitismus ist in Europa, ist in Dänemark salonfähig geworden. Man hat keine Kraft für den Kampf. Man hat keine Kraft für die Konfrontation. Es ist leichter, wegzusehen – die Juden sind so wenige.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s