seo als evangelisation der zukunft

Im Bereich der Wirtschaft und der Geldverdiener wird schon länger sehr ausgefeilt am Search Engine Optimizing (SEO) gearbeitet. Churchrelevance hat diese Methode mal unter einem neuen Blickwinkel betrachtet: „ich glaube, die Suchmaschinen-Optimierung von Onlineinhalten ist die Evangelisation der Zukunft“. Dahinter steht der richtige Gedanke, dass immer mehr Menschen online nach Antworten für ihre existentiellen Lebensprobleme suchen – und damit bei einem mehr oder weniger guten Angebot landen. Warum also nicht christliche Onlineangebote bewusst technisch so gestalten, dass sie bei entsprechenden Suchen auch wirklich zu finden sind? Warum nicht Menschen eine Brücke anbieten in den Momenten, in denen sie für Antworten offen sind und nach Wahrheiten suchen? Vielleicht finden sie dann etwas, was sie gar nicht gesucht haben:

„Creating relevant SEO content is providing relevant, helpful solutions to the problems people are searching about online. These solutions may be alternatives to what they thought they would find, but that doesn’t mean these solutions won’t connect with them, help them, and change their lives.“

Dabei geht es um mehr, als nur die Adresse einer Gemeinde oder Gottesdienstzeiten – es geht um inhaltlich relevante Anregungen zu echten Lebensfragen. Die zwei genannten Beispielszenarien sind etwas plakativ, aber auch nicht ganz unrealistisch: eine Frau hat es satt, um ihre Ehe zu kämpfen und sucht nach einem „Scheidungsanwalt in … “ – findet aber dadurch aber ein gemeindliches Angebot fundierter, kostenloser Eheberatung. Oder ein Jugendlicher will nicht länger als Außenseiter leiden und sucht bei Google nach Anleitungen, sich wirksam die Pulsadern aufzuschneiden. Was wäre, wenn er auf einen christlichen Internetdienst stößt, der Echtzeitberatung oder Suizidprävention anbietet?

Natürlich soll auch das nicht die persönliche Begegnung (und Evangelisation) ersetzen. Trotzdem könnte eine bewusste Onlinegestaltung nach den Erkenntnissen von SEO neue Möglichkeiten und Türen öffnen. Und diese werden künftig noch zunehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s