there’s no magic

Oder: eigentlich geht das überall.

In David’s Blog fand ich neulich einen sehr netten Text, in dem er allen die Illusionen ankratzt, die seine und andere „erfolgreiche“ Gemeinden glorifizieren und analog dazu manche Pastoren, Leiter oder Prediger gurufizieren. Er sei eigentlich mehr damit beschäftigt, Dinge zu verhindern,  als irgendwelche tollen oder nachahmbaren Konzepte umzusetzen. Mangels Übersetzungszeit und -lust diesmal einfach einige Originalauszüge:

„What I can say is that, as a church, we are pretty much stripped bare of goal, vision and agenda. We can say, for the most part, that we don’t coerce, manipulate, or control people. People are free to come and go as they are and as they please. It is a completely voluntary assemblage with no expectations placed upon it. We do not prescribe beliefs or lifestyles. If people come with agendas or some people develop agendas, they don’t seem to last. Their sense of what a church “should be” gets frustrated.“

Wie bei einer langen, glücklichen Ehe sieht er auch im Leben seiner Gemeinde keine besonderen Tricks oder magischen Formeln am Werk:

„There’s no magic, no flash, no tricks, no formulas, no big attraction. Our worship music is raw and unprofessional. The preaching and teaching is unrefined, crude and informal. Our community is made up of a diverse mixture of regular people. We aren’t a big deal.“

Wenn jemand seine Gemeinde ebenso entzaubern und auf die Grundlagen zurückführen möchte, werde das anfangs nicht besonders schön aussehen, meint David. Aber es sei die Sache wert und auch notwendig, „wenn wir dadurch freier und menschlicher werden und entdecken wollen, was echte Gemeinschaft und Liebe ist.“

In folgenden Beiträgen möchte David die „wilde und faszinierende Geschichte“ ihrer Gemeinde bald weiter erzählen. So stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s