christen im social network

„Das Jahr 2009 könnte für die Sozialen Netzwerke in Deutschland den endgültigen Durchbruch bringen“ schreibt David Decker in einigen guten Überlegungen zur christlichen Präsenz in den social networks. Und votiert dafür, dass sich auch Christen in der elektronischen ‚Mitte der Gesellschaft‘ kräftig mit einbringen und die Möglichkeiten und Chancen der Netzwerke nutzen. Und dem kann ich nur zustimmen:

„Gerade für Kirchen und Gemeinden sowie deren Mitarbeiter und Mitglieder liegt eine große Chance im Verwenden solcher Angebote: Kommunikation findet unmittelbar statt und mitten im Alltag. Man ist gezwungen natürlicherweise mit der Zeit zu gehen und nicht nur „aufgesetzt“. Zudem kann man manchen Mehrwert davon nutzen und Synergieeffekte so ganz nebenbei mitnehmen.

Ich möchte mit diesen paar Impulsen hier keineswegs sagen, dass Kommunikation und Vernetzung in der realen Welt zu vernachlässigen wäre, ganz im Gegenteil! Dennoch sehe ich in den neuen Diensten ein großes Potential, an dem wir alle nicht mehr vorbeikommen werden, ob wir es wollen oder nicht: facebook und andere Sites werden unseren Alltag mitbestimmen, ja, sie tun es eigentlich schon längst. Die Frage wird sein, wie können wir das Beste daraus machen?“

Advertisements

2 Gedanken zu “christen im social network

  1. Was ich an Christsein in Facebook mitkriege, finde ich eher nervig. Willst du Mitglied in der Gruppe „Wetten dass ich 1.000.000 Christen in Facebook finde“ werden? Die Kommunikation in Social Networks ist meist eher oberflächlich. Letztendlich haben wir aber wohl keine Wahl. Ein Christ ist auch online Christ und man wird es wahrnehmen.

  2. Richtig, und um diese Wahrnehmung bzw. konstruktive Nutzung geht es ja auch. Facebook ist allerdings schon schwierig und vielleicht vor allem für alte Bekannte. Bei Xing gibts allerdings manche gute und ernshafte Groups und auch fruchtbare Kommunikation in den Foren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s