wie blicken sie auf die welt?

„Nüchtern, sehr nüchtern. Illusionslos. Vielleicht ist das auch ein Zeichen des Alters. Aber ich glaube nicht mehr daran, dass der Mensch gut ist. Der Mensch ist von der Veranlagung her böse, sonst hätte er es ja nicht so weit gebracht. Er beherrscht die Erde und hat alle anderen Gattungen unterworfen. Auch der Umgang der Menschen untereinander ist schon mal gesitteter gewesen. Es verroht alles.“

So die überraschenden anthropologischen Anmerkungen von Peter Scholl-Latour.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s