entschlüpft …

… ist Herrn Erdogan offenbar in einem emotionalen Moment in Davos, was er wirklich denkt, sonst aber hinter diplomatischer Fassade verbirgt. Zwar rudert er genauso wie Peres inzwischen kräftig zurück, aber Beifall zuhause und von einschlägiger Seite zeigte auch, dass man ihn dort genau richtig verstanden hat.

Im heutigen Newsletter der israelischen Botschaft fasste Isaac Ben-Israel inzwischen die Folgen der Operation Cast Lead in einem größeren Kontext zusammen, der in unseren Medien gegenüber der großzügig verbreiteten palästinensischen Propaganda meist aus dem Blick gerät. Neben den sicherheitspolitischen Ergebnissen macht er vor allem auch die nicht unerheblichen diplomatischen Folgen deutlich:

„Die erste diplomatische Errungenschaft besteht in der Destabilisierung der Position des Iran im Nahen Osten infolge des Schlags, den sein Schützling in Gaza hat einstecken müssen. Darüber hinaus durchbrach der Großteil der arabischen Welt die Linie und stand auf der Seite Ägyptens gegenüber der Hamas. Dieser Schritt hin zu Israel und die Anerkennung des gemeinsamen Interesses gegen den Iran und seine Schergen sind von immenser strategischer Bedeutung.“

Man kann hoffen, dass diese Einschätzung, auf die auch das ungewohnte und damit höchst beredte Schweigen der arabischen Kernländer während Cast Lead bereits hindeutete, stimmt und damit ein Weg bereitet wird zu einem realistischen, wenigstens auf Koexistenz zielenden Umgang der Länder des Nahen Ostens untereinander.

Advertisements

Ein Gedanke zu “entschlüpft …

  1. Sorry, aber ich denke, da spielen noch andere Faktoren eine Rolle.
    Insbesondere Ägypten, aber auch andere arabische Staaten, hat eine Regierung, die bei wirklich demokratischen Wahlen nicht mehr an der Macht wäre. Das ist der Hauptgrund dafür, dass diese Regierungen nicht energischer gegen Isreal vorgingen, sie wollen Hamas loswerden, um ihrer eigenen Oppostion zu entgehen. Hätte Israels Angriff länger gedauert, hätte das durchaus schiefgehen können – Mubarak hat hoch gepokert, es noch überstanden aber weiter bei den Ägyptern an Ansehen verloren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s