gesegnetes neues jahr!

Ein gesegnetes neues Jahr! Allen, mit denen hier in der Brockenstube ein guter, manchmal überraschender, aber schöner Kontakt entstanden ist,  aber natürlich auch allen ‚heimlichen‘ und ‚unheimlichen‘ Mitleserinnen und Mitlesern! Für uns war heuer auch der Jahreswechsel sehr ungewohnt: ohne alle Kinder (die alle ihre eigenen Feiern hatten), ohne Gäste, ohne den Trubel einer Gemeinde drumherum. Ungewohnt, aber nicht unangenehm. Im Gegenteil: gestern hatten wir Zeit für einen guten, intensiven Rückblick in ein Jahr, das uns so viele grundlegende Veränderungen gebracht hat. Und Zeit für ein wunderschönes dinner for two …

Und heute natürlich auch Zeit für die neue Jahreslosung, aus dem Gespräch Jesu mit diesem jungen Manager oder Leiter seiner Zeit: „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.“ Zwei Gedankensplitter will ich dazu weitergeben:

„Das ist eine wohltuende Ermutigung für ein ganzes Jahr, finde ich“ sagt Margot Käßmann. „Es ist eine Lebenszusage, die ein Jahr nicht von vornherein zum Krisenjahr abstempelt, sondern davon spricht, dass auch Überraschendes möglich ist. Vielleicht sind Gottes Möglichkeiten nicht immer die Wege, die wir uns erträumen und erhoffen. Aber es sind unsere Lebenswege, die wir gestalten, vor Gott verantworten und auf denen uns Gott immer wieder Zukunft eröffnet.“

Und ein Zitat von Henri Nouwen, das sich zwar nicht auf dieses Bibelwort bezieht, aber wunderbar für den Übergang in ein neues Jahr passt:

„Each day holds a surprise. But only if we expect it can we see, hear, or feel it when it comes to us. Let’s not be afraid to receive each day’s surprise, whether it comes to us as sorrow or as joy. It will open a new place in our hearts, a place where we can welcome new friends and celebrate more fully our shared humanity.“

Wieder mal ein cooles Motiv von godnews.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s