suchet und ihr werdet …

… Google finden. Für viele ist ‚googlen‘ deckungsgleich mit ’suchen im Internet‘. Das ist bequeme, kann aber auch ein Nachteil sein, denn „viele Surfer erforschen das Internet nur über eine einzige Suchmaschine und bekommen so viele Inhalte gar nie zu Gesicht“ heißt es in einem interessanten Artikel in der NZZ. „Die ernüchternde Erkenntnis“ heißt es dort: „ein riesiger Anteil des Online-Wissens versauert unbeachtet im sogenannten Deep Web – dem unsichtbaren Internet.“

Denn erstens findet jede Suchmaschine immer nur einen Bruchteil der möglichen Ergebnisse und zweitens gibt es noch andere Suchserver, die zum Teil auch anders arbeiten. Guter Service bei der NZZ: eine klickbare Aufstellung weiterer Suchserver, in denen sich auch zu stöbern lohnt. Denn auch in Angeboten wie Ask oder Cuil oder Metasuchern wie Zuula oder Metacrawler kann sich Interessantes oder Gesuchtes verbergen, das bei Google nicht auftaucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s